Hamburgische Investitionshandlung erhält Vollzulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft

Als einer der ersten Marktteilnehmer hat die Hamburgische Investitionshandlung Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, eine Schwestergesellschaft der Hamburgischen Seehandlung, Mitte September die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb als externe AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erhalten, nachdem bereits im März diesen Jahres deren Registrierung erfolgt war. Damit unterliegen wir den strengen Regularien des neuen Kapitalanlagegesetzbuches und der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Jetzt können wir unsere erfolgreiche Arbeit auf neuer regulatorischer Basis fortführen und arbeiten intensiv an der Vorbereitung neuer Angebote für unsere Investoren.

Interessierte Geschäftspartner mit einer Erlaubnis nach § 34f GewO oder § 32 KWG sind herzlich eingeladen, mit uns über eine Zusammenarbeit zu sprechen.

 Ihre HAMBURGISCHE SEEHANDLUNG